Licher Rettungsschwimmer_innen erfolgreich bei den Hessenmeisterschaften

Am 24. und 25. Juni fanden die DLRG Hessenmeisterschaften im Gießener Westbad statt.
Insgesamt traten am Samstag, dem 24.06., bei den Einzelschwimmern vier Licher Schwimmerinnen an. In der Altersklasse 10 weiblich, sicherte sich Marielle Damm einen tollen 7. Platz. Emma Sophie Fischer erreichte in der Altersklasse 11/12 weiblich den 19. Platz. Zwei Schwimmerinnen traten in der Altersklasse 13/14 weiblich an. Sophia Doll konnte sich eindrucksvoll zum Hessenmeister krönen und qualifizierte sich damit für die Deutschen Meisterschaften im November in Hagen. Jule Hattig erreichte mit dem 14. Platz ebenfalls ein schönes Ergebnis.

Am Sonntag, dem 25.06., standen Mannschaftsmeisterschaften auf dem Programm, wobei die OG Lich mit fünf Mannschaften am Start war. Auch dort konnten erfreulicherweise zwei Podestplätze gefeiert werden. In der Altersklasse 10 weiblich erreichten Marielle Damm, Nyah Hofmann, Lina Neuß, Paula Seibert und Enid Solan einen sich hart erkämpften dritten Platz. Ebenfalls Dritte wurde die Altersklasse 17/18 weiblich mit den Schwimmerinnen Julia Bößendörfer, Helen Godejohann, Lilly Roth, Jenny Blumöhr und Annika Koller. Abgerundet wurde der schöne Tag mit einem guten 6. Platz in der Altersklasse 11/12 weiblich (mit Emma Sophie Fischer, Anika Stark, Saskia Kühn, Mia Kluckert und Salome Kotulla), dem 4. Platz der Altersklasse 13/14 weiblich (mit Jule Hattig, Sophia Doll, Lina Ahnert, Rika Schneider und Sophie Oswald) und einem 10. Platz in der Altersklasse Offen männlich (Max Habighorst, Franziska Ziegler, Katharina Find und Marvin Kröhl).